Neues Jahr, neue Gewohnheiten – 30 $ SPAREN! Nur für Neukunden

KetoCitra® Erfahrungsberichte.

Sehen Sie, wie KetoCitra® bei anderen mit Nierenerkrankungen gewirkt hat. Hier finden Sie eine Auswahl unserer zahlreichen Rezensionen und Erfahrungsberichte. Weitere werden hinzugefügt, sobald wir sie erhalten. Schauen Sie also noch einmal vorbei.

Wenn Sie eine Empfehlung für uns haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns eine Nachricht an info@santabarbaranutritions.com senden

Referenzen

Tera, KetoCitra®-Benutzerin, Januar 2024

„Ich war letzten Frühling Teil von Ren.Nu und hatte großen Erfolg. In 6 Monaten stieg meine GFR von 32 auf 45 und mein Kreatinin von 1,95 auf 1,45. Außerdem fühle ich mich großartig! Ich mache intermittierendes Fasten 16/ An den meisten Tagen nehme ich KetoCitra täglich und bin mit den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden.“~ Tera, KetoCitra®-Benutzerin, Januar 2024

Carol, KetoCitra®-Benutzerin, Dezember 2023

„Ich habe Ren.Nu letzten Frühling/Sommer durchlaufen und im August hatte sich mein eGfr von 31 auf 43 verbessert. Ich habe weitergemacht, wenn auch etwas beiläufiger, und meine Labore im November zeigten eine Stabilität und vielleicht sogar eine etwas größere Verbesserung.“ Außerdem verbesserte sich mein Blutdruck, so dass ich ein Medikament absetzen und das andere halbieren konnte.“

Abraham, KetoCitra-Benutzer, Dezember 2023

„Heute habe ich mit dem Arzt gesprochen, der für die Durchführung der MRT für meine TKV zuständig ist, und er sagte mir, dass er von den Ergebnissen absolut schockiert sei, weil er so etwas noch nie gesehen habe. Er machte mich darauf aufmerksam, dass zwischen meinem ersten und letzten Test (August 2021 – Dezember 2023), also 28 Monate, der Unterschied im Gesamtvolumen nur 1 % betrug (1464 cm³ – 1481 cm³).

Auch wenn man bedenkt, dass es aufgrund der manuellen Messung eine Fehlerquote gibt, schätzte er dies als eine völlige Stagnation im Krankheitsverlauf ein. „Sie sind auf dem richtigen Weg, machen Sie weiter“, sagte er.“ ~ Abraham, KetoCitra-Benutzer, Dezember 2023

Christian, KetoCitra®-Benutzer, September 2023

„Mein Nephrologe war zuerst vorsichtig, aber ich habe ihr gesagt, dass ich KetoCitra nehmen werde. Bei meinem letzten Besuch war sie von den Zahlen erstaunt. Sie wird anfangen, mit ihren Patienten darüber zu sprechen. Sie ist begeistert.“Christian, KetoCitra®-Benutzer , September 2023

Christine, KetoCitra®-Benutzerin, August 2023

„Ich bin so dankbar für all die Forschung, Aufklärung und Unterstützung von Santa Barbara Nutrients und Ren-Nu. Ihr alle macht es so lohnenswert. Mein Leben hat sich wirklich verändert. Ich wusste es schon vor Monaten, ich wusste, dass es funktioniert, denn ich konnte den Unterschied spüren, als ich spürte, wie die Zysten auf meiner rechten Niere nach unten gingen.“Christine, KetoCitra®-Anwenderin, August 2023

Damon, KetoCitra®-Benutzer, Juli 2023

„Mit einer ketogenen Diät und KetoCitra habe ich meine GFR von 59 auf 83 gesteigert.“

Jason, KetoCitra®-Benutzer, Juli 2023

„Ich mache seit 15 Monaten die Ren-nu-Diät plus KetoCitra und meine eGFR hat sich verbessert. Ich bin dankbar für die großartige Arbeit, die Sie für die PKD-Gemeinschaft leisten.“

Bill Brazell, KetoCitra®-Benutzer, Mai 2023

„Ich nehme sowohl KetoCitra als auch Tolvaptan und faste intermittierend (16:8), weil ich alles tun möchte, um den Rückgang meiner Nierenfunktion zu verlangsamen. Ich nehme Tolvaptan seit mehr als 17 Jahren und KetoCitra, seit es verfügbar ist. Ich habe keine Veränderung des Durstniveaus bemerkt. Aber mein Kreatinin ist bemerkenswert stabil geblieben. (1,2; ich bin 55 Jahre alt)“

Auf YouTube ansehen
Sue, KetoCitra®-Benutzerin, Mai 2023

„Mein EGFR stieg von 27 auf 44 in nur ein paar Monaten, in denen ich Clean Keto, intermittierendes Fasten (17:7) und zweimal täglich KetoCitra aß. Meine Nieren sind groß und voller Zysten. Ich arbeite daran, es höher zu machen. Es funktioniert."

Shania, Mai 2023

„Ich nehme dieses Produkt und fühle mich viel besser. Vielen Dank für Ihr tolles Produkt! ❤️❤️ Ich bin so dankbar.“

Rob, KetoCitra®-Benutzer, Mai 2023

„Innerhalb von 2 Jahren bin ich von einem GFR von 54 auf jetzt 67 gestiegen. Ich mache intermittierendes Fasten und KetoCitra.“

Melanie, KetoCitra®-Benutzerin, Mai 2023

„Zusammen mit einer verbesserten Ernährung und KetoCitra konnte ich meinen Urin alkalisch machen und auf Natriumbikarbonat verzichten. Ich habe meine GFR in drei Monaten um 10 % verbessert, 20 Pfund abgenommen und meine Blutdruckmedikamente um die Hälfte reduziert.“

Julie, KetoCitra®-Benutzerin, Januar 2023

Auf YouTube ansehen
Janet (über ihren Ehemann, einen KetoCitra®-Anwender), April 2023

„Mein Mann hat dieses Szenario: 18 Monate Keto + Ketocitra®

= stabile GFR mit 19. Sein Neffe sagte ihm, dass er schnell abnehmen würde, aber die GFR ist stabil.

Durchhalten!!

Vielen Dank für Ihre Forschung zu nicht-pharmazeutischen Ansätzen zur Bekämpfung von PKD. Es ist ein Segen für diese Gemeinschaft.“

J., KetoCitra®-Benutzer, April 2023

„Hallo Dr. Weimbs. Ich habe PKD (war letztes Jahr im Stadium 3a) und mache derzeit eine Keto-Diät (5 Monate) und verwende KetoCitra nun schon seit einiger Zeit. Nach 6 Jahren stetiger Funktionsverschlechterung (80 auf 54) kann ich mit Freude sagen, dass meine jüngsten Laboruntersuchungen am 20.04. eine deutliche Verbesserung der eGFR/Kreatinin/BUN-Werte zeigten. Nachdem ich miterlebt habe, wie mein älterer Bruder und mein Vater an dieser schrecklichen Krankheit litten, haben meine Familie und ich, darunter zwei kleine Kinder, eine neue Hoffnung, die ich nie für möglich gehalten hätte. Ich möchte Ihnen und Ihren Kollegen aufrichtig für die harte Arbeit und das Engagement danken, die Sie in Ihre Forschung gesteckt haben. Ich hoffe, dass Sie und Ihr Team wirklich verstehen, welchen großen Einfluss Sie auf diejenigen von uns haben und haben werden, die an dieser Krankheit leiden.
Mit freundlichen Grüßen J.“

Christy, KetoCitra®-Benutzerin, April 2023

„Meine Schmerzen wurden durch Ketocitra viel besser“

Kati, KetoCitra®-Benutzerin, April 2023

„Seit letztem Sommer nehme ich Ketocitra, ich liebe es, ich gehe damit viel achtsamer mit meiner Flüssigkeitsaufnahme um und habe seitdem keine Schmerzen mehr.“

Auf Deutsch – auf Deutsch (Blogbeitrag), Januar 2023

Zystennieren und 3 Jahre ketogene Ernährung. Erkenntnisse und Misserfolge.

Zystennieren und ketogen leben. Drei Jahre ernähre ich mich nun ketogen. Fühle mich besser als je zuvor. Was müssen Zystennieren-Betroffene beachten, wenn sie sich ketogen ernähren? Meine Learnings und Failures.

Weiterlesen / Lese mehr: https://www.adpkdundketo.de/zystennieren-und-3-jahre-ketogene-ernaehrung-learnings-und-failures/

Zheni, KetoCitra®-Benutzer, Mai 2023

„Der Schmerz ist viel besser. Vielen Dank für die großartige Recherche, die Sie durchführen.“

Jennifer, Ren-Nu-Teilnehmerin und KetoCitra®-Benutzerin, Januar 2023

Fügen Sie hier einige Ihrer Lieblingszitate und Rückmeldungen von Kunden als sozialen Beweis ein, um Glaubwürdigkeit und Vertrauen für Ihre Dienstleistungen und Produkte aufzubauen.

Dwight, KetoCitra®-Benutzer, Januar 2023

Auf YouTube ansehen
Susan, KetoCitra®-Benutzerin, Dezember 2022

„Ich benutze KetoCitra® jetzt seit 3 ​​Monaten und bin begeistert. Ich freue mich zweimal täglich auf mein „Spezialgetränk“! In Kombination mit einer Keto-Diät und IF fühle ich mich großartig. Ich bin Ihnen und Ihrem Team sehr dankbar und für die bemerkenswerten Erkenntnisse, die Sie zum weltweiten Verständnis dieser schrecklichen Krankheit beitragen. Vielen Dank und viel Glück bei der Recherche.“

Nercy, registrierter Ernährungsberater und KetoCitra®-Benutzer, November 2022

Auf YouTube ansehen
Delman, KetoCitra®-Benutzer, Oktober 2023

„Ich wollte nur über die Ergebnisse meiner letzten Laboruntersuchungen berichten, nachdem ich Ketocitra jetzt seit drei Monaten einnehme. Als ich im Juni anfing, lag meine GFR bei 50 und mein Kreatinin bei 1,68. Vor zwei Wochen lag meine GFR bei 66 und mein Kreatinin bei 1,32. Ich bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden. Ich habe auch eine geregelte Diät eingehalten; Ich mache so viel wie möglich intermittierendes Fasten, streiche Fleisch aus meiner Ernährung (ich esse immer noch Fisch) und einige andere Ernährungsumstellungen. Ich habe etwa 17 Pfund abgenommen und mein Blutdruck ist großartig. Ich habe die letzten zweieinhalb Jahre an der klinischen Studie zu Bardoxolon teilgenommen und als diese im April abgesagt wurde, war ich ziemlich enttäuscht darüber, was ich als nächstes tun sollte. Ich war begeistert, durch eine Online-Suche etwas über Ketocitra zu erfahren. Neben den Veränderungen im Lebensstil war Ketocitra meiner Meinung nach ein Schlüsselfaktor für meine positiven Ergebnisse. Ab Freitag gehe ich zu einer neuen Nephrologin (Dr. Sharon Iris Turban von Johns Hopkins) und kann es kaum erwarten, meine Ergebnisse mitzuteilen.“ Delman, KetoCitra®-Benutzer, Oktober 2023

Michelle, KetoCitra®-Benutzerin, Januar 2024

„Ich habe das 23. Ren.Nu- Sommerprogramm durchlaufen. Anfang August betrug meine GFR 39, am 29. September registrierte ich 1,5 Ketone und meine GFR betrug 54.

Da ich fettadaptiv bin, habe ich einmal in der Woche einen Cheat-Day, aber übertreibe es nicht mit Kohlenhydraten. Ich nehme Ketocitra seit dem 23. Juni, jeden Tag zweimal am Tag.“ ~ Michelle, KetoCitra-Benutzerin, Januar 2024

James (KetoCitra®-Benutzer), November 2022

„Vor etwa drei Jahren stellte ich zu meiner Überraschung fest, dass meine Nierenfunktion auf 40 % zurückgegangen war, und der Nephrologe begann mit mir über die Einnahme von Tolvaptan und die mögliche mentale Vorbereitung auf die Dialyse zu sprechen. Ich ernährte mich ziemlich gesund, wusste aber, dass das nicht so viel half, wie ich gehofft hatte. Ein Freund, der ebenfalls an PKD leidet, hat mir einen Artikel über Dr. Weimbs Forschung zur Keto-Diät geschickt. Ich habe auf eigene Faust so viele Informationen gefunden, wie ich konnte, und begann, selbst Keto zu praktizieren. Schließlich fand ich eine Kontakt-E-Mail von Dr. Weimbs und er teilte mir mit, dass sie im Begriff seien, eine Beta-Studie zu starten, und dass ich möglicherweise daran teilnehmen könne. Zuerst war es voll, aber dann durfte ich mit der ersten Gruppe starten und hatte Diana Bruen-Cruz als Ernährungsberaterin. Während der Studie stieg meine Nierenfunktion auf 47 %. Ich habe treu Keto gemacht und KetoCitra® treu eingenommen. Für kurze Zeit reichte der Vorrat nicht aus, also habe ich für ca. 2-3 Monate ein anderes Produkt ausprobiert. In dieser Zeit stieg meine Nierenfunktion auf 48 %. Ich war ein wenig enttäuscht, dass es nicht besser war. Dann nahm ich wieder KetoCitra® ein und nach weiteren 6 Monaten stieg meine Nierenfunktion um bis zu 60 %. Mein Nephrologe, der sehr skeptisch gegenüber dem ist, was ich mit der Keto-Diät und KetoCitra® mache, sagte mir: „Was auch immer Sie tun, machen Sie weiter.“

Ed, 2023 KetoCitra®-Benutzer, September 2023

„Vor zwei Jahren zeigte mein Ultraschall, dass meine Nieren um etwa 80 % überdimensioniert waren, aber meine Kreatininwerte waren immer noch in Ordnung. Vor 15 Monaten hörte ich von Keto und KetoCitra und beschloss, vor meinem nächsten Ultraschall ein Jahr lang ein Experiment mit beiden zu machen.“ . Ich war kein reines Keto, aber nahe genug. Ich habe heute gerade meinen Nephrologen aufgesucht, und obwohl er zunächst skeptisch gewesen war, sagte er, ich solle bei Keto und KetoCitra bleiben, weil meine Nierengröße im letzten Jahr um etwa 30 % abgenommen habe. und selbst wenn sie sich hier nur stabilisieren, werde ich jetzt wahrscheinlich nie eine Dialyse benötigen. RIESEN DANK an Dr. Weimbs für diese Forschung und dieses Produkt!! Es hat bei mir bisher auf jeden Fall Wunder gewirkt.“Ed, 2023 KetoCitra®-Benutzer, September 2023

Michelle (KetoCitra®-Benutzerin), Oktober 2022

„Wir wissen es zu schätzen, dass wir endlich etwas tun können, um das Fortschreiten der PKD hoffentlich zu verlangsamen! KetoCitra schmeckt großartig und passt problemlos in mein Leben! Vielen Dank an Santa Barbara Nutrients, dass Sie uns Hoffnung geben!“

Scott (KetoCitra®-Benutzer), Oktober 2022

„Ich liebe die Tatsache, dass es NICHT süß ist! Ich liebe den Geschmack! Melden Sie mich für ein Abonnement an.“

Sharon, (KetoCitra®-Benutzerin), September 2022

„Mit KetoCitra® bekomme ich zusätzlich 2 Liter Wasser pro Tag und es ist so einfach zu trinken, ich liebe es!!!!

(KetoCitra®-Benutzer), September 2022

„Meine eGFR ist gestiegen (hatte bei etwa 80 gelegen, aber nach ein paar Wochen mit KetoCitra® und dem Ren.Nu-Programm habe ich etwa 100 getestet). Außerdem nehme ich seit 1,5 Jahren Tolvaptan und hatte damit zu kämpfen, dass die Osmolalität etwas zu niedrig war ... manchmal lag sie bei etwa 50-60, und ich hatte einige damit verbundene Symptome. Bei KetoCitra® sind es täglich 100.“

Natasha, KetoCitra®-Benutzerin, September 2022

„Ich nehme KetoCitra® jetzt seit 6 Monaten und verfolge auch eine kohlenhydratarme, überwiegend pflanzliche Keto-Diät, obwohl ich dabei nicht übermäßig streng bin. Ich bin 46 und habe mich in meinem Leben noch nie besser gefühlt.
Ich trainiere täglich, habe aber festgestellt, dass meine Kraft und Ausdauer ohne zusätzliche Anstrengung in die Höhe geschossen sind. Mein körperliches Erscheinungsbild hat sich verändert und ich bin schlank und stark, und zwar in dem Maße, dass die Leute die offensichtliche Veränderung ständig kommentieren und loben.
Ich wache jetzt um 5:30 Uhr auf und war nie ein Morgenmensch. Ich kann den ganzen Tag Skifahren oder Mountainbiken und habe trotzdem noch Energie und bekomme keinen Muskelkater. Ich schlafe besser und fühle mich einfach jünger!
Ich könnte nicht zufriedener mit den Ergebnissen sein, die ich sehe und fühle! Ich befinde mich im Anfangsstadium der PKD, habe aber in den letzten 10 Jahren tatsächlich eine stetige Verbesserung der Nierenfunktion und des allgemeinen Gesundheitszustands festgestellt.“

Meryl (KetoCitra®-Benutzerin), September 2022

"DR. Weimbs half bei der Entwicklung eines dreimonatigen Programms namens Ren-Nu, das alle Facetten dieser pflanzenorientierten Keto-Diät mit moderatem Proteingehalt und hohem Fettgehalt bei PKD abdeckt. Das Online-Programm wird von erfahrenen Renal-RDs unterrichtet und es gibt wöchentliche Live-Sitzungen für Fragen und Informationsaustausch. Ich habe es im August fertiggestellt. Meine Nierenfunktion hat sich mit jedem Bluttest verbessert. Eine Reihe weiterer Vorteile, die ich und andere in meiner Gruppe erfahren haben; niedrigerer Blutdruck, besserer Schlaf usw. Wir haben KetoCitra® auch täglich verwendet. Das Programm bietet viele Rezepte, die Ihnen dabei helfen, das zu finden, was Ihnen schmeckt, und jede Menge andere Unterstützung. Ermöglicht es Ihnen wirklich, einzusteigen und loszulegen. Ich habe den Plan voll und ganz weitergeführt.“

Christine (KetoCitra®-Benutzerin), September 2022

„Ich möchte Dr. Weimbs und seinem Team für ihr Engagement zur Verbesserung der Gesundheit und des Lebens von PKD-Patienten danken. Ich leide seit meinem 30. Lebensjahr an PKD und PLD. Jetzt bin ich 63. Meine Nierengröße hat im letzten Jahr deutlich zugenommen, daher empfahl mir mein Nephrologe die Einnahme von Tolvaptan. Ich hatte keine Lust, mit diesem Medikament zu beginnen, deshalb war ich sehr aufgeregt, als die PKD Foundation of Canada ein Webinar über Dr. Weimbs Forschung und die Entwicklung von KetoCitra® veranstaltete. Ich begann im Mai 2022 mit der Einnahme von KetoCitra ® .

Es ist jetzt September und ich habe mich gerade für das Ren.Nu-Programm angemeldet, bei dem ich weiterhin KetoCitra® einnehmen werde, während ich mich pflanzlich ernähre und etwas über intermittierendes Fasten lerne. Ich finde es sehr einfach, KetoCitra® in meine tägliche Routine zu integrieren, und ich liebe den Geschmack. Besonders erfrischend ist es im Sommer auf Eis. Ich freue mich auf positive Veränderungen, damit ich mit dem Programm vorankommen und KetoCitra® weiterhin einnehmen kann.“

Abraham (KetoCitra®-Benutzer), September 2022

„Es ist ein Jahr her, seit ich mit der Keto-Diät + KetoCitra® begonnen habe. Was für eine Fahrt! Von den fast unmöglichen ersten Tagen/Wochen bis zur einfachen Normalität von heute. Ich bin jetzt stärker und fitter als vor dieser lebensverändernden Entscheidung, auf dem Höhepunkt meiner CrossFit-Gruppe, und mein Geist ist wirklich schnell, aktiv und kreativ. Ich lege unglaublich viel Liebe zum Detail … Ich bin wirklich beeindruckt. Ich fühle mich großartig!"

Emily (KetoCitra®-Benutzerin), September 2022

„Ich bin Santa Barbara Nutrients sehr dankbar für die Entwicklung eines medizinischen Lebensmittels, das auf Forschung speziell für PKD basiert. Ich verfolge sie und warte auf die Veröffentlichung von KetoCitra®, seit sie es zum ersten Mal angekündigt haben, und bin so aufgeregt, dass es da ist! Ich nehme es seit 3 ​​Monaten und ich liebe es. Es schmeckt fantastisch, es löst sich leicht in Wasser auf. Ich fühle mich großartig damit, es hat mir bei meinen unruhigen Beinen und Muskelschmerzen geholfen. Schauen Sie sich die Forschung von Dr. Weimbs zu allen Vorteilen von KetoCitra® an!“

Therese (KetoCitra®-Benutzerin), September 2022

„…Einer der Vorteile, die ich erhalte, ist die Senkung des Blutdrucks. Ich konnte meine Dosis reduzieren und habe immer noch einen niedrigeren Blutdruck als zuvor. Jetzt bei 120/80 und hatte Mühe, es vor KetoCitra® unter 140/85 zu halten.“

Anne (KetoCitra®-Benutzerin), September 2022

„Ich bin äußerst dankbar für Ihre Recherche! Die Schmerzen in meiner Leber sind vollständig verschwunden (ich habe auch PLD). Kombination aus Jynarque, Wasser, KetoCitra® und intermittierendem Fasten (dank Ihrer Forschung).

Glenn, KetoCitra®-Benutzer, August 2022

Auf YouTube ansehen
Traber (KetoCitra®-Benutzer), September 2022

„Eines der wenigen Unternehmen weltweit, das die Forschungsergebnisse aus dem Labor schnell zu den Patienten bringt, die sie am meisten benötigen. Toller Kundenservice und sie widmen sich ihrer Mission, Menschen mit Nierenerkrankungen zu einem langen und gesunden Leben zu verhelfen. Toller Kundenservice und reaktionsschnell! Ich kann sie nicht genug empfehlen!“

Christine, KetoCitra®-Benutzerin, August 2022

„Ich leide an chronischen Nierensteinen und mein Mann hat mir vorgeschlagen, Keto-Citra auszuprobieren und zu sehen, ob es bei meinen Steinen hilft

Ich war angenehm überrascht vom Geschmack – es schmeckte wie Limonade, nur ein wenig säuerlich, sehr einfach zu trinken und zu verwenden. Ich liebte es! Zum ersten Mal schmeckt etwas, das gut für Sie ist, nicht schrecklich!! Ausgezeichnetes Produkt!!!"

Jenny (KetoCitra®-Benutzerin), August 2022

„Mir geht es mit KetoCitra® gut und ich fühle mich großartig! Ein Team zu haben, das sich der PKD-Forschung und Produkten für Menschen mit PKD widmet, kommt mir wirklich sehr nahe, und ich könnte nicht dankbarer sein für die Fülle an Informationen, die ich von Santa Barbara Nutrients erhalten habe.“

Kimberly, KetoCitra®-Benutzerin, August 2022

„Ich nehme es seit ein paar Monaten. Ich habe auch darauf geachtet, auf Gluten zu verzichten und eine Keto-Diät einzuhalten. Früher schaute ich nach unten und konnte den Magenbereich unterhalb meines Bauchnabels nicht sehen, sondern nur den oberen Bereich, weil meine Leber so groß war, und jetzt kann ich den unteren Teil meines Magens sehen. Ich weiß, das klingt nicht wissenschaftlich, aber für mich ist es eine große Sache.“

Carmen, KetoCitra®-Benutzerin, August 2022

Auf Deutsch – auf Deutsch (Blogbeitrag):
KetoCitra® – ​​Ernährungstherapie für Zystennieren (PKD) Betroffene
KetoCitra® unterstützt mich in meinem Lebensstil und ist für mich das ultimative Tool, meinen Weg als Zystennieren-Patienten mit dieser Ernährungsintervention oder besser ausgedrückt, „Ernährungstherapie“ zu gehen.

Link zum vollständigen Beitrag

Casey (KetoCitra®-Benutzer), Juni 2022

„Mein Familienmitglied nimmt KetoCitra jetzt seit mehreren Monaten und es geht ihr viel besser. Sie entschied sich für die Einnahme, weil sie sich auf allgemeine Ernährungsansätze für ihre PKD konzentrieren wollte. Man kann sich die Einnahme ganz leicht merken und ich schätze die Bemühungen, die SBN unternommen hat, um Menschen mit PKD zu helfen.“

Vinith (KetoCitra®-Benutzer), Mai 2022

„Santa Barbara Nutrients leistet wunderbare Dinge für die PKD-Gemeinschaft. Ich habe die Einnahme von KetoCitra genossen und fühle mich auch viel besser. Ich habe bereits kurzfristige positive Effekte gesehen und freue mich auf die langfristigen Effekte dieses Produkts!“

Ezekiel (KetoCitra®-Benutzer), Juni 2022

„Hatte die Gelegenheit, KetoCitra auszuprobieren und es schmeckt großartig! Ich liebe auch den Reiz, die Ware sieht so gut aus. Die Wasserflasche von SB Nutrients ist jetzt mein täglicher Begleiter.“

Dave (KetoCitra®-Benutzer), März 2022

„Ich liebe bisher alles an Ketocitra®. Ich verfolge die Forschung, seit die Entdeckungen in Bezug auf Ketone und PKD gemacht wurden. Ich erwarte gute Ergebnisse, auch wenn ich dieses neue Produkt erst seit zwei Monaten verwende. Zuvor habe ich etwas von der Stange verwendet, das eine erhebliche Menge Natrium enthielt. Mit dem natriumbasierten Produkt stieg meine GFR von 62 auf 68. Ich bin zuversichtlich, dass dieses extrem natriumarme Produkt mit dem Zusatz von Citrat zu noch besseren GFR-Zahlen führen und die Ausbreitung und das Volumen der zystischen Belastung, die ich derzeit habe, verlangsamen wird.“

Pavan (KetoCitra®-Benutzer), April 2022

„Ich wollte schon immer Schritte zur diätetischen Behandlung meiner PKD anstelle von Medikamenten unternehmen. Ich war froh, KetoCitra® zu entdecken, nachdem mir ein Freund davon erzählt hatte. Ich benutze es jetzt seit mehreren Monaten und habe alles daran genossen. Ich schätze alles, was SBN für Menschen mit PKD getan hat.“

Joe, KetoCitra®-Benutzer, Dezember 2021

Auf YouTube ansehen